Geschichte des Grenadier-Regiments 313 1939-1945

68.00 Verfügbar

Das Regiment gehörte erst zur 246. ID und ab Dezember 1941 zur 337. Infanterie-Division. Von beiden Divisionen gibt es keine eigene Truppengeschichte ! Das Buch ist sehr gut erhalten, 138 S. Unter Mitwirkung der Arbeitsgemeinschaft ehemaliger 313er in WiesbadenBearb. von W. Schmidt, W. Mittelsteiner, W. KieserBad Schwalbach, im September 1961Broschur, 138 S. mit einigen Zeichnungen + 2 Fototafeln. Inhalt:VorwortI. Aufstellung und WestfeldzugII. Rußlandfeldzug im Bereiche der Heeresgruppe Mitte1. Antransport und Einsatz bei der 9. Armee im Gshatsk-Abschnitt und Büffelbewegung2. Stellungskämpfe an Wopez und Dnjepr im Bereiche der 4. Armee3. Panther-Bewegung, Kämpfe beiderseits der Rollbahn Wjaßma Smolemsk4. Schlacht bei Lenino5. Stellungskämpfe nach der Leninoschlacht und an der Pronja6. Rückzugskämpfe während der russischen Großoffensive an der Pronja über die Beresina bis zur Grenze Ostpreußens7. Kämpfe der Restteile des Regiments im Verbande der 299. Infanterie-Division in OstpreußenDiese Chronik ist 1961 in nur kleiner Auflage im Traditionsverband erschienen und seit X Jahren vergriffen !

Geschichte des Grenadier-Regiments 313              1939-1945