Jäger Regiment 49 RIESENBAND ! ca. 950 S. !! 28. JÄGER DIVISION

120.00 Verfügbar

Geschichte des Infanterie- und späteren Jäger Regiment 49 Aufgestellt 1934 bei der Reichswehr als Infanterie-Regiment Breslau. Im Oktober erfolgte die Umbennenung zum Infanterieregiment 49 und Unterstellung zur 28. Infanterie-Divsion . Die 28. ID wurde dann im Juli 1942 zur 28. Jägerdivision umgegliedert- somit erfolge die Umbenenung des IR 49 zum Jägerregiment 49 . Das Schwesterregiment war das Jägerregiment 83 - die "Hirschberger Jäger ". Das Buch ist leinen gebunden mit Goldprägung vorne und auf dem Buchrücken kompl. Rekonstr. - Es wiegt 2,8 Kilo und enthält alle 7 Ausgaben der Regimentschronik . Mit etlichen Karten , Bildern und Gefechtsskizzen .eine ausklappbare Karte vom Marschweg des Regiments im 2. WK. ca. 950 Seiten ! Buch in TOP-Zustand !!! Nach dem Polen- und Westfeldzug kämpfte die 28. ID/JD ausschließlich an der Ostfront : Grodo - Smolensk - Wjasma - Krim - Kertsch - Sewastopol - Ladogaschlacht - Wolchow - Nowgorod - Newel - Ende in Ostpreußen und Schlesien

Jäger  Regiment 49  RIESENBAND ! ca. 950 S. !! 28. JÄGER DIVISION