Kriegstagebuch

24.00 Verfügbar

Als Offizier der Flak und Fallschirmtruppe in Frankreich, Russland und Italien Die Erfindung einer Geschützkonstruktion gewährte ihm besondere Freiheiten. Er konnte sich die Einheiten in denen er weitere Informationsquellen für seine Erfindung sah selbst aussuchen. Das macht das Buch hochinteressant, da man so Einblicke in verschiedene Einheiten bekommt.Er wurde im Einsatz in Rußland sowie in Italien als Zug- und Kompanieführer schwer verwundet und mehrfach ausgezeichnet. Wegen geäußerter Zweifel an einem guten Kriegsausgang mußte er sich im Sommer 1944 jedoch auch vor einem Kriegsgericht verantworten. Abdruck von Befehlen, Lageberichten, Wehrmachtsberichten. Buch ist völlig vergriffen, ein echtes Sahnestück !!! 172 Seiten, Photos/Abb.;Taschenbuch

Kriegstagebuch